Großbritannien

Ist Queen Elizabeth sauer auf Kate Middleton und Prinz Harry?

By  | 

Die junge Generation der Royals bricht einige Tabus: Kate Middleton und Prinz Harry sprechen in der Öffentlichkeit offen über ihre Gefühle und Probleme. Das wiederum soll Queen Elizabeth so ganz und gar nicht gefallen…

Eigentlich sind die Mitglieder der britischen Königsfamilie ja für ihre sogenannte Stiff Upper Lip bekannt: Man hält sich in privaten Dingen zurück und zeigt sich stets förmlich und korrekt in der Öffentlichkeit. Gefühle werden nicht offen zur Schau gestellt. Das zumindest galt zu Zeiten von Queen Elizabeth. Kate Middleton, Prinz William und Prinz Harry jedoch stammen aus einer neuen Generation und zeigen sich gern volksnah und modern. Sie haben keine Scheu, in der Öffentlichkeit zu ihren Gefühlen zu stehen, und sprechen auch schwierige Themen an. Das hat sich in den letzten Monaten immer wieder gezeigt, als Harry etwa erklärte, wie sehr er unter dem Tod seiner Mama Diana gelitten hat. Der Queen soll die Einstellung der jungen Royals jedoch gegen den Strich gehen.

Rückkehr zur alten Zeit?

Jetzt, wo Prinz Philip sich aus seinen öffentlichen Pflichten zurückziehen wird, soll Queen Elizabeth von der jungen Generation ein Überdenken ihres Handelns fordern. Sie hat Sorge, dass die Monarchie sich zu sehr verändert, wenn Kate Middleton, Prinz William und Prinz Harry sich weiterhin so volksnah geben. So soll Elizabeth unter anderem fordern, dass auch die Duchess of Cambridge sich eher an der altbewährten Stiff Upper Lip orientiert und vor allem auch ihren Kindern Prinz George und Prinzessin Charlotte diese Linie nahelegt. Allerdings ist unklar, ob an diesen Gerüchten wirklich etwas dran ist. Immerhin weiß auch die Queen, dass die Dinge heutzutage anders liegen als noch zu ihrer Jugend, und dass sich die Monarchie verändert hat. Man darf gespannt sein, wie es mit den jungen Royals in Zukunft noch weitergeht…

Beitrags-Bild: Chatham House @ Flickr; CC BY 2.0

Für ihr Studium hat es Daniela vom kleinen Dorf nach Augsburg verschlagen. Hier hat sie ihre Schwäche für die Königshäuser Europas entdeckt und interessiert sich seitdem für den neuesten Klatsch und Tratsch rund um die Royals.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.