Großbritannien

Kate Middleton: So war der Junggesellenabschied von Pippa Middleton!

By  | 

Vor wenigen Wochen sind Fotos aufgetaucht, die Prinz William im Skiurlaub mit Freunden zeigten. Doch wo steckte seine Frau Kate Middleton? Das Geheimnis wurde jetzt gelüftet: Angeblich hat die 35-Jährige den Junggesellenabschied ihrer Schwester Pippa gefeiert?

Die Fans waren schockiert: Vor wenigen Wochen sind Fotos aufgetaucht, die Prinz William bei einem Skiurlaub in der Schweiz zeigten. Dort war er augenscheinlich mit einigen Freunden hingereist, und auch Bilder mit anderen Frauen sind aufgetaucht! Da stellten sich royale Beobachter natürlich die Frage, wo wohl seine Frau Kate Middleton an diesen Tagen steckte. In den Urlaub war sie augenscheinlich nicht mitgekommen. Gab es etwa eine Krise beim Prinzenpaar? Wir können aufatmen, denn inzwischen steht fest, dass es Catherine stattdessen mit ihrer Schwester Pippa krachen ließ.

Jede Menge Sport

Bekanntlich wird Pippa Middleton im Mai diesen Jahres ihren Verlobten James Matthews heiraten. Und was darf vor so einer Hochzeit auf gar keinen Fall fehlen? Richtig – der Junggesellenabschied. Und den sollen Kate Middleton und ihre Schwester gefeiert haben, während Prinz William mit seinen Kumpels im Skiurlaub in der Schweiz war. Catherine, Pips und ihre Freundinnen sollen nach Meribel, Frankreich gereist sein, und dort auf die Ehe der jungen Frau angestoßen haben. Dabei gingen die sportbegeisterten Schwestern ebenfalls zum Skifahren und mieteten sich in ein luxuriöses Chalet ein, in dem sie von Privatköchen bedient wurden. Das klingt nach einem Junggesellinnenabschied der Extraklasse!

Für ihr Studium hat es Daniela vom kleinen Dorf nach Augsburg verschlagen. Hier hat sie ihre Schwäche für die Königshäuser Europas entdeckt und interessiert sich seitdem für den neuesten Klatsch und Tratsch rund um die Royals.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.