Großbritannien

Kate Middleton: War Prinz Charles der Auslöser für die Magersucht von Prinzessin Diana?

By  | 

Krasse neue Details aus dem Königshaus: In einer enthüllenden Biographie wurde nun verraten, dass Prinz Charles der Auslöser für die Magersucht von Prinzessin Diana gewesen sein könnte!

Dass es Prinzessin Diana an der Seite von Prinz Charles nicht immer gut ging, ist längst kein Geheimnis mehr. Der Vater von Prinz William hat seine Frau mit Camilla Parker-Bowles betrogen und sorgte für einen großen Skandal im Königshaus. Doch schon zuvor scheint er seiner Frau hin und wieder – vielleicht auch unbewusst – geschadet zu haben. So soll Lady Di an einer Essstörung gelitten haben, die womöglich von einem unbedachten Satz ihres Mannes ausgelöst wurde! Das wurde jetzt in der neuen Biographie „Diana: Her True Story – in Her Own Words“ enthüllt.

Ein bisschen pummelig

In den eigenen Worten von Prinzessin Diana heißt es da: „Mein Mann legte seine Hand auf meine Taille und sagte: ‚Oh, sind wir hier ein bisschen pummelig?‘ und das löste etwas in mir aus. Und das Camilla-Ding.“ Das war wohl der Moment, in dem Lady Di in den Abgrund stürzte. Der Druck auf die Mutter von Prinz William und Prinz Harry war stets groß – vor allem auch der Druck auf ihr Aussehen. Auch Kate MIddleton wird immer wieder eine Essstörung nachgesagt, denn auch sie ist extrem dünn. Da möchte man wahrlich nicht tauschen…

Beitrags-Bild: Paisley Scotland @ Flickr; CC BY 2.0

Für ihr Studium hat es Daniela vom kleinen Dorf nach Augsburg verschlagen. Hier hat sie ihre Schwäche für die Königshäuser Europas entdeckt und interessiert sich seitdem für den neuesten Klatsch und Tratsch rund um die Royals.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.