Großbritannien

Kate Middleton: Will Queen Elizabeth die Kontrolle über Prinz George und Prinzessin Charlotte?

By  | 

Kate Middleton wünscht sich für Prinz George und Prinzessin Charlotte eine ganz normale Kindheit. Queen Elizabeth hingegen plädiert dafür, dass die royalen Geschwister nach dem Protokoll des Königshauses aufwachsen…

Wieder einmal soll es neuen Streit im britischen Königshaus geben! Zwischen Kate Middleton und Queen Elizabeth fliegen angeblich mal wieder die Funken, weil sich die beiden über die Erziehung von Prinz George und Prinzessin Charlotte nicht einig werden können. Die Herzogin von Cambridge möchte, dass ihre Sprösslinge eine möglichst normale Kindheit haben und aufwachsen wie andere Kinder auf. Die britische Königin hingegen erwartet, dass George und Charlotte nach dem royalen Protokoll aufwachsen. George wird immerhin eines Tages auf dem Thron von Großbritannien sitzen!

Toben im Matsch?

Kate Middleton weiß, wie sehr ihr Mann Prinz William in seiner Kindheit gelitten hat. Er musste ständig an öffentlichen Auftritten teilnehmen und hatte schon als Kind viele Pflichten. Dieses Schicksal will Catherine Prinz George und auch seiner Schwester Prinzessin Charlotte ersparen. Sie sollen so lange wie möglich aufwachsen wie andere Kinder auch – unbeschwert und im Matsch tobend. Das wiederum ist laut celebdirtylaundry.com die Horrorvorstellung von Queen Elizabeth! Man darf gespannt sein, ob die beiden Frauen ihre Probleme lösen können und womöglich einen Kompromiss finden…

Für ihr Studium hat es Daniela vom kleinen Dorf nach Augsburg verschlagen. Hier hat sie ihre Schwäche für die Königshäuser Europas entdeckt und interessiert sich seitdem für den neuesten Klatsch und Tratsch rund um die Royals.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.