Großbritannien

Krass: Prinz William lässt Kate Middleton sitzen!

By  | 

Da hat sich Prinz William wohl mal ganz ohne seine Liebste aus dem Staub gemacht: Der Mann von Kate Middleton ist zu einem Skiurlaub mit Freunden aufgebrochen. Catherine lässt er mit seinen beiden Kindern einfach in Großbritannien sitzen!

Auch ein Royal braucht mal eine Auszeit – und das nicht immer nur von seinen Pflichten, sondern auch mal von seiner Familie, Ganz nach diesem Motto hat sich Prinz William vor einigen Tagen in die Schweiz verabschiedet, wo er mit einigen Freunden einen Skiurlaub macht. Kate Middleton hingegen ist mit Prinz George und Prinzessin Charlotte in Großbritannien geblieben und widmet sich ihren mütterlichen Pflichten. Schon am Montag glänzte das Prinzenpaar bei einem wichtigen Termin mit Abwesenheit, was wohl insbesondere Queen Elizabeth nicht sehr erfreuen dürfte. Und nun sind auch noch Fotos aufgetaucht, die Will im Skiurlaub mit anderen Frauen zeigen!

Will feiert mit fremden Frauen

In der Schweiz scheint Prinz William nämlich kein Trübsal zu blasen und feiert ausgelassen mit dem australischen Model Sophie Taylor und einer Freundin. Die beiden durften sich sogar zu Will und seinen Kumpels an den Tisch setzen! Was Kate Middleton wohl dazu sagt? Das weiß man nicht genau. Entweder, die Duchess of Cambridge macht sich so ihre Gedanken – schon seit einigen Monaten gibt es immer wieder Gerüchte über eine mögliche Ehekrise der beiden – oder sie gönnt ihrem Mann die Auszeit von seinem Alltag und vertraut ihm zutiefst. Wir tippen mal eher auf Letzteres, denn immerhin sind Will und Kate bis heute mit Abstand unser liebstes royales Traumpaar!

Beitrags-Bild: Charles LeBlanc @ Flickr; CC BY-SA 2.0

Für ihr Studium hat es Daniela vom kleinen Dorf nach Augsburg verschlagen. Hier hat sie ihre Schwäche für die Königshäuser Europas entdeckt und interessiert sich seitdem für den neuesten Klatsch und Tratsch rund um die Royals.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.