Großbritannien

Warum wird Kate Middleton nicht “Prinzessin” genannt?

By  | 

Wenn man von Kate Middleton spricht, wird sie meisten als Herzogin von Cambridge bezeichnet. Da stellt sich nun natürlich die Frage, warum die Mutter von Prinz George und Prinzessin Charlotte eigentlich selber nicht als Prinzessin bezeichnet wird…

Habt ihr euch auch schon immer mal gewundert, warum man Kate Middleton eigentlich so selten als “Prinzessin Kate” bezeichnet? Stattdessen wird sie stets mit ihrem Titel “Duchess of Cambridge” angesprochen. Ihr Mann ist der “Duke of Cambridge”, der jedoch stets Prinz William genannt wird. Dann haben wir das noch Prinz Harry, Prinz George, Prinzessin Charlotte, Prinz Charles sowie seine verstorbene Frau Prinzessin Diana. Alle haben einen Prinzen-Titel – aber warum bloß wird Catherine nicht als Prinzessin bezeichnet? Diese Frage stellen sich die Fans immer wieder.

Warum war Diana eine Prinzessin?

Die Antwort ist kompliziert: Kate Middleton hat den Duke of Cambridge geheiratet, weshalb sie zur Duchess, also der Herzogin von Cambridge, geworden ist. Prinzessin Diana heiratete damals mit Charles den Prince of Wales – daher ihr Titel. Wenn Charles nun eines Tages König wird, wird William zum Prince of Wales und Catherine erhält den Titel “her Royal Highness, the Princess of Wales”. Dann werden wir sie wohl auch Prinzessin Kate nennen! Man darf auf jeden Fall auf diesen Tag gespannt sein…

Beitrags-Bild: Charles LeBlanc @ Flickr; CC BY-SA 2.0

Für ihr Studium hat es Daniela vom kleinen Dorf nach Augsburg verschlagen. Hier hat sie ihre Schwäche für die Königshäuser Europas entdeckt und interessiert sich seitdem für den neuesten Klatsch und Tratsch rund um die Royals.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.