Monaco

Ist Fürstin Charlene von Monaco überfordert mit ihren Zwillingen?

By  | 

Seit über zwei Jahren ist Fürstin Charlene von Monaco nun schon Mama von Zwillingen. Und die Erziehung von Jacques und Gabriella ist augenscheinlich ziemlich anstrengend! Ist die 39-Jährige mit ihrem Nachwuchs vielleicht überfordert?

Ein Kind ist schon anstrengend . wie ist es da bloß erst mit zwei im gleichen Alter? Eine, die es wissen muss, ist Fürstin Charlene von Monaco. Die 39-Jährige ist im Dezember 2014 Mama von Zwillingen geworden. Man hat die Frau von Fürst Albert im letzten Jahr kaum je in der Öffentlichkeit gesehen, weil sie aktiv an der Erziehung von Jacques und Gabriella teilhaben will. Und tatsächlich ist das ziemlich anstrengend, wie die Blondine jetzt in einem Interview verraten hat. Ist die zweifache Mama am Ende überfordert mit ihren zwei niedlichen Kindern?

Manchmal erschöpft

“Sie aufzuziehen, ist wie Sport. [Die Zwillinge sind] in einem unglaublichen Alter, in dem sie unaufhörlich Forderungen stellen. Sie wollen alles wissen, alles verstehen, stellen mir tausend Fragen”, erklärt Fürstin Charlene von Monaco in einem Interview. “[Jacques und Gabriella sind] unermüdlich, was mich manchmal erschöpft.” Nichtsdestotrotz ist die 39-Jährige absolut nicht überfordert mit der Erziehung ihrer Kinder und möchte die beiden auf keinen Fall missen. “[V]on ihnen getrennt zu sein, ist unvorstellbar.” Und glücklicherweise hat die Blondine im Palast ja auch jede Menge Unterstützung…

Beitrags-Bild: brunifia @ Flickr; CC BY 2.0

Für ihr Studium hat es Daniela vom kleinen Dorf nach Augsburg verschlagen. Hier hat sie ihre Schwäche für die Königshäuser Europas entdeckt und interessiert sich seitdem für den neuesten Klatsch und Tratsch rund um die Royals.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.